Gitarre

Bernd Holzgruber junior-Gitarre (Österreich) aus dem Jahr 1991: Sie wurde im Jahr 2011 von Andreas Krüger (www.krueger-gitarrenbau.de) in Bielefeld aufwendig restauriert. Das Besondere an dieser Gitarre ist der Boden, welcher nach Lautenbauart aus sieben einzelnen Holzspänen (geflammter Ahorn) zu einer Muschel geformt ist. Durch diese Form entsteht ein sehr lauter und halliger Ton. Die Decke besteht aus mindestens 25-jährig gelagerter Fichte, der Hals aus Erle und das Griffbrett aus Ebenholz. Stimmknöpfe und Steg sind aus Rio-Palisander. Bernd Holzgruber baut heute Les Paul-Gitarren (www.lespaul.at).

Für diese Gitarre benutze ich Nylonsaiten mit niedriger Spannung der Marke Hannabach.

Amplification

Für sehr schallweiche Räume, größere Bühnen oder generell schallabsorbierende Umgebungen benutze ich den Schertler David Classic. Dieser ermöglicht eine Verstärkung bis 100 Watt RMS, biamplified.

Das AKG C 411 Kontaktmikrofon hat sich als praktisch erwiesen, weil es ohne Stativ auskommt und Atemgeräusche so gut wie nicht verstärkt werden. Die Klebepaste lässt sich wirklich rückstandsfrei wieder entfernen.